TING – Hörstift


    Mal wieder was Neues entdeckt und vollkommen zufällig. Sehr interessante Sache, vor allem auch, wenn man Kinder hat, aber nicht nur.

    Mit diesem Stift kommt Leben ins Buch

    Dieser TING ist ein Ding – denn der fröhliche Stift hat es in sich und sorgt für tolle Hörüberraschungen. Mit dem TING-Hörstift macht Lesen jetzt noch mehr Spaß, schließlich gibt es zu den Bildern und Texten auch die passenden Geräusche. Und die macht der TING.

    TING (chinesisch für „Hören“) sieht nur aus wie ein einfacher Stift. In ihm verbirgt sich aber eine einmalige Technologie, die ihn zu einer Kombination aus Lesegerät und intelligentem mp3-Player macht. Mit dem Sensor an der Stiftspitze wird ein Code auf Buchseiten ausgelesen. Dieser Code ist mit unterschiedlichen Audiodateien, die zum Buch gehören, verknüpft. TING erkennt beim Antippen von Bildern oder Texten den Code, geht in seinen Index und spielt die passende Datei über den integrierten Lautsprecher (oder über den Kopfhörerausgang) ab. Das Gerät zeichnet sich durch eine kurze Reaktionszeit und eine hervorragende Klangqualität aus.

    Das Besondere: Die Anwendung des TING-Hörstiftes ist kinderleicht. Dank der speziellen TING-Technik kann man den Stift einfach auf die gekennzeichneten Codes im Buch halten und sofort loshören. Ob echte Geräusche, fremde Klänge, originelle Töne oder englische Aussprache – mit dem TING erleben Sie die Welt des Wissens mit einer extra Portion Spaß.

    • Einfach zu bedienen
    • Große Speicherkapazität (ca. 100 Buchtitel)
    • Inklusive Kopfhöreranschluss
    • Die ersten Titel sind auf dem Stift bereits vorinstalliert, weitere Titel können schnell über den USB-Anschluss geladen werden
    • Auch als mp3-Player einsetzbar

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *