Die Vermessung der Welt – Daniel Kehlmann


    rororo
    Die Vermessung der Welt – 302 Seiten – Taschenbuch

    Kurzbeschreibung
    „Eine literarische Sensation.“ (Guardian) Mit hintergründigem Humor schildert Daniel Kehlmann das Leben zweier Genies: Alexander von Humboldt und Carl Friedrich Gauß. Er beschreibt ihre Sehnsüchte und Schwächen, ihre Gratwanderung zwischen Lächerlichkeit und Größe, Scheitern und Erfolg. Ein philosophischer Abenteuerroman von seltener Phantasie, Kraft und Brillanz. „Ein großes Buch, ein genialer Streich.“ (Frankfurter Rundschau)
    Weiterlesen

    Limit – Frank Schätzing


      Kiepenheuer & Witsch
      Limit – 1328 Seiten – gebundene Ausgabe

      Kurzbeschreibung
      Mai 2025: Die Energieversorgung der Erde scheint gesichert, seit die USA auf dem Mond das Element Helium-3 fördern. Bahnbrechende Technologien des Konzerngiganten Orley Enterprises haben die Raumfahrt revolutioniert, in einem erbitter-ten Kopf-an-Kopf-Rennen versuchen Amerikaner und Chinesen, auf dem Trabanten ihre Claims abzustecken.
      Weiterlesen